Die Band

wer wir sind…

Birgit@vocals_resize

Birgit Stolz
Lead vocals

Schon früh merkte sie, dass Musik eine Art Grundnahrungsmittel für sie ist. Sie trällerte fleißig bei allem mit, was „Hitparade“ und „Disco“ so hergaben, und bekam bei Songs, die ihr gefielen, auch gerne mal Schnappatmung vor Begeisterung.

Um das mit der Atmung richtig zu lernen, nahm sie schließlich zunächst klassischen Gesangsunterricht. Hier stand von Oper bis Musical alles auf dem Programm. Erste Auftrittserfahrungen sammelte sie im klassischen Gesangsensemble und im Chor.

Da ihre wahre Leidenschaft jedoch der Pop-, Soul- und Jazzmusik galt, wechselte sie schließlich das Fach und ließ sich in die Geheimnisse dieser Musikrichtungen einweihen. Parallel dazu sang sie in verschiedenen Bands und Formationen in Bonn und Köln, bis sie Ende 2008 nach einer schöpferischen Pause schließlich ihren Traum von einer eigenen Band in die Realität umsetzte.


Christiane Stellmach 
Backing Vocals

Über ihre Kinder kam Christiane zum Singen. Diese nahmen sie eines Tages einfach zum Bandunterricht in der Musikschule mit und engagierten sie kurzerhand als Sängerin in ihrer Musikschulband. Von da an begann ihre Leidenschaft für den Gesang.

Parallel nahm sie Gesangsunterricht. Dabei stellte sich heraus, dass Soul, Funk und Pop am besten zu ihrer Stimme passen. Schnell folgten jede Menge Auftritte, bei denen sie Bühnenerfahrung sammeln konnte. Mit der Musikschulband Popcorn und den heute inzwischen erwachsenen Jungs steht sie immer noch häufig auf der Bühne.

Eines Tages wurde sie als Frontsängerin in eine befreundete Musikschule ausgeliehen und gründete sofort mit einigen Musikern eine weitere Band. Seitdem sorgt die dort mit ihrer souligen Stimme für einzigartigen Klang.

2019 suchte sie eine neue Herausforderung und bewarb sich bei BC Stevens als Backgroundsängerin. Seitdem ist eine neue Leidenschaft in ihr entbrannt, und sie sorgt als zweite Stimme für den charakteristischen Sound der Band.


Curt_guitar_resize

Curt Reichert  
Guitar

Er sieht es nicht gerne, wenn was über ihn geschrieben wird, er möchte lieber, dass man ihm zuhört. Und das lohnt sich!
Als ihm bereits im zarten Kindesalter im Internat ein Mitschüler seine Gitarre überließ, war’s um ihn geschehen.

Seither begleiten ihn die Gitarren durch sein Leben, von denen er mittlerweile eine ganze Reihe verschlissen hat. Er sorgt seit den frühen BC Stevens Jahren mit seinen prägenden Melodien, Soli und Riffs, oder auch mal dezent im Hintergrund (kann er auch!) für den typischen BC Stevens Sound.

Tja, jetzt haben wir doch was über ihn geschrieben… 🙂


stefan_bass_resize

Stefan Seichter  
Bass

Als er im Alter von 14 Jahren anfing Bass zu spielen sagten seine Eltern, er solle lieber ein „vernünftiges“ Instrument lernen. Zum Glück tat er das nicht und ist heute ein gutes Beispiel dafür, dass man den Bass auch „vernünftig“ spielen kann.

Nach Mitwirken in diversen Bands im Köln-Bonn-Euskirchener Raum, der obligatorischen schöpferischen Pause und der Wiederentdeckung der Kraft der Musik fand er endlich die Band „für’s Leben“: BC Stevens.

Frei nach dem Motto „Was brauche ich sechs Saiten, ich hab doch fünf!“ sorgt er mit seinem 5-Saiter -Bass für das Fundament und den Groove von BC Stevens


Stefan_trumpet_resize

Stefan Bädorf
Trumpet

Schon mit zwölf Jahren entdeckte er die Trompete für sich. Fleißig übte er im Unterricht von Klassik über Jazz bis Pop alles, was die Musik für das Blechblasinstrument bereithielt.

Doch der Unterricht allein genügte ihm nicht. Schnell zog es ihn auf die Bühne, und er stellte bei zahlreichen Auftritten in diversen Formationen immer wieder sein Können unter Beweis. Ob Karnevalskapelle oder Big Band – Stefan beherrscht alle Genres virtuos.

Mit dem schönen Klang seiner Trompete und seinem sehr guten musikalischen Verständnis ist er seit der ersten Stunde eine Bereicherung für die Band.


Thomas_sax_resize

Thomas Heinen  
Saxophone

Seine musikalische Laufbahn begann bereits mit 8 Jahren und einer Klarinette. Deren Spiel perfektionierte er mit Musikunterricht und viel Leidenschaft über Jahre hinweg.

Mit 15 Jahren befand er dann, dass er mehr auf Kurven stand und sattelte deshalb auf Tenorsaxophon um. Ein paar Jahre jazzte er als Gründungsmitglied der damaligen Bornheimer Big-Band „United Jazz Company“ um dann später auch in einer Tanzkombo der leichten Muse, dem großen Hobby, weiter nachzugehen.

2012 stieß er schließlich zu BC Stevens und sorgt seitdem für Gänsehauteffekte bei Band und Zuhörern, wenn er den rauchigen Klang seiner „Kanne“ erklingen lässt.


Marius Müller
Drums

Kaum hatte Marius das Laufen erlernt, trommelte er schon fleißig auf allem herum, was sich als Trommel eignete. Um dieses Talent in die richtigen Bahnen zu lenken, meldeten ihn seine Eltern schließlich im zarten Alter von vier Jahren zum Schlagzeugunterricht an. Im Laufe der Jahre hatte er dann bei verschiedenen Lehrern Unterricht und unterrichtet inzwischen auch selbst privat am Schlagzeug.

Aber auch die Bühne hat er sich nach und nach erobert. Schon seit acht Jahren spielt er in der Bigband der Gesamtschule Meiersheide in Hennef. Bei „Chor und Band Young Hope“ spielte er zunächst drei Jahre als Perkussionist. Als dann 2019 der Schlagzeuger von BC Stevens ausschied und man ihm anbot, diesen Job zu übernehmen, nutzte er diese Chance und sagte erfreut zu. 

Dank seiner langjährigen Unterrichts- und Liveerfahrung hat er eine Virtuosität am Schlagzeug entwickelt, die Ihresgleichen sucht. Mit seinem Können und seinem Rhythmusgefühl bringt er die Band zum grooven.